Sunset Mission

ein Projekt von p.s. works
Fr
11. August
taz, Kulturnews & Schall Magazin präsentieren:
Anna Depenbusch
Konzertplatz Weisser Hirsch Dresden, Stechgrundstraße/hinter dem Parkhotel | VVK: 25,- zzgl. Geb. | Start: 19:30 (Einlass ab 18:00)
Das Alphabet der Anna Depenbusch

Es gibt Musik, die braucht nicht viel. Sie macht glücklich. Einfach so.

ANNA DEPENBUSCH ist eine poetische Geschichtenerzählerin und Meisterin der Brüche. Ihre Lieder handeln von den Besonderheiten des Alltags, vom Leben und der Liebe in allen Facetten. Sie formt Geschichten aus Wahrheiten, Phantasie und Ironie.

Als 2005 ihr Debüt 'Ins Gesicht' erscheint, gilt ANNA DEPENBUSCH noch als Geheimtipp, aber bereits mit ihrem 2011 veröffentlichten zweiten Album 'Die Mathematik der Anna Depenbusch', steigt sie umgehend von 0 auf Platz 25 in die deutschen Albumcharts ein. Auf dem Album beweist die Songpoetin, dass sie sich stilistisch keineswegs festlegt. Vielmehr experimentiert sie gerne mit verschieden Musikstilen – von Pop und Chanson über Blues bis hin zu Country und Disco-Beats.

Als ergänzenden Kontrast bringt sie noch im selben Jahr die Solo- Klavier-Variante. "Die Mathematik der ANNA DEPENBUSCH in Schwarz-Weiß" heraus. Ein Jahr später erscheint ihr viertes und bis dato letztes Album „Sommer aus Papier“, auf dem sie neben dem Klavier immer häufiger zur Ukulele greift.

ANNA DEPENBUSCH textet, komponiert und produziert selbst und wurde mit dem Fred-Jay-Preis für ihre außergewöhnlichen Liedtexte und mit dem Deutschen Chanson Preis ausgezeichnet. Auf der Bühne verzaubert sie mit einer musikalischen Bandbreite von tieftraurig bis urkomisch und einer Stimme, deren ausdruckstarke Wirkung unter die Haut geht. Ihre Konzerte – mit Band als auch solo am Klavier – werden vom Publikum immer wieder mit frenetischem Applaus quittiert und ihre Konzerte sind regelmäßig schon weit im Voraus ausverkauft.
In den Medien werden ihre Alben und ihre mitreißenden Konzerte stets begeistert gefeiert. Ihre zahlreichen charmanten TV Auftritte in Formaten wie „Inas Nacht“ oder auch dem „ZDF Bauhaus“ sorgen zusätzlich für ihre stetig wachsende Bekanntheit.
2017 kehrt die preisgekrönte Liedermacherin mit langersehnten neuen Album „Das Alphabet der Anna Depenbusch“ zurück.


„ANNA DEPENBUSCH gehört zu den bezauberndsten Sängerinnen Deutschlands“ (Focus)

„Man wäre vor so viel Charme, Esprit und Musikalität am liebsten auf die Knie gesunken.“ (Hamburger Abendblatt)

p.s. works | ps@sunsetmission.de | Impressum